Handchirurgie

Die Österreichische Ärztekammer hat PD Dr. Riml die Spezialisierungsurkunde Handchirurgie verliehen. Diese weist eine über die Facharztausbildung hinausgehende Ausbildung und Fokussierung auf die Hand nach.

Die Spezialisierung Handchirurgie kann nach der Erlangung des Facharzttitels Plastische Chirurgie begonnen werden. Eine Ausbildungszeit von drei Jahren, eine intensive Fortbildungsaktivität und über 300 selbständig durchgeführte Operationen aus allen Bereichen der Handchirurgie sind erforderlich, um diesen Titel zu erreichen.

Eine private Zusatzversicherung mit Deckung für Österreich vorausgesetzt, können Sie sich nun mit allen handchirurgischen Problemen bei PD Dr. Riml in der Privatklinik Hochrum behandeln lassen. Hier ein kleiner Ausschnitts des Leistungsspektrums:

  • Wiederherstellung der Handweichteile nach Unfällen oder Hautkrebs
  • Nervenchirurgie bei Nervenkompressionssyndromen wie Karpaltunnelsyndrom, Loge-de-Guyon Syndrom und Sulcus ulnaris Syndrom
  • Therapie von Sehnenengpass-Syndromen wie schnellende Finger und Tendovaginitis de Quervain
  • ästhetische Handchirurgie
  • Narbenkorrekturen an der Hand
  • Behandlung von Dupuytren Kontrakturen
  • Rheumatische Handchirurgie
  • Unfallchirurgie der Hand (Knochenbrüche, Sehnendurchtrennungen etc.)
  • Arthrose und andere chronische Gelenksschmerzen

Sie können einen Termin telefonisch unter +43-512-209045, via Kontaktformular oder per Mail (praxis@dr-riml.com) vereinbaren.